Bergschule Watzmann | Tel.: 0049 / (0)8657 / 711

Das Team der Bergschule Watzmann

Kategorie: Über uns

Hubert Nagl
staatl. gepr. Berg- und Skiführer, Leiter der Bergschule Watzmann

Jahrgang 1955, Bergführer seit 1981. Mit Menschen in den Bergen unterwegs zu sein ist mein Leidenschaft - auch immer wieder eine Herausforderung - sei es in den Bergen der Welt oder daheim im Berchtesgadener Land.


Graßl Michael
staatl. gepr. Berg- und Skiführer

"Micherl" ist Jahrgang 1969 und wohnt in Berchtesgaden am Brochenlehen.

Er gründete die Bergschule Watzmann im Juni 1999.

Er hatte am 26.04.2002 einen schweren Unfall in der Almbachklamm. Beim Entfernen einer Bandschlinge brach ein Felsstück samt den gesetzten Bohrhaken aus und der Micherl stürtzte ca. 15 m in die Almbachklamm, er überlebte schwerverletzt diesen Sturz. Die Ausübung des Bergführerberufes war Aufgrund dieser Verletzungen nicht mehr möglich.

Micherl durchstieg viele der klassischen Alpenwände u. a. Matterhorn Nordwand, Eigernordwand, Leichentuch am Grandes Jorasses, Walkerpfeiler, Freneypfeiler, Bonattipfeiler......

Er führte auch eine Reihe von Erstbegehungen in den Berchtesgadener Alpen durch: Schwarzer Scheriff 7, Eiskalt 9, Child of Sun 9+, Blaueistraum 8- ........

Micherl war von 2003 - 2005 Vizepräsident des deutschen Bergführerverbandes (VDBS) und von 2005 - 2011 Präsident vom VDBS.


Riegel Fritz
staatl. gepr. Berg- und Skiführer

Fritz, Jahrgang 1961, ist Zimmerermeister mit eigenem Zimmereibetrieb in Bad Reichenhall. Er durchstieg viele berühmte Klassiker in den Alpen, u. a. Walkerpfeiler am Grand Jorasse, Freneypfeiler am Mont
Blance, die Phillip Flamme Verschneidung in der Civetta, die Comice und die Hasse Brandler an den Zinnen, die Droit Nordwand.
Er will keine Berge bezwingen, sondern das Bergsteigen als Einladung verstanden wissen. In diesem Sinne möchte er auch als Bergführer arbeiten.


Uli Stöckl
staatl. gepr. Berg- und Skiführer

Uli, Jahrgang 1937, ist gelernter Zimmerer, gebürtiges Ramsauer Urgewächs.
Er kennt die Berge seiner Heimat, wie seine Westentasche, war auf vielen Dreitausender der Alpen und im Kaukasus unterwegs. Bergführer und Zimmerer eine ideale Berufskombination, die Naturverbundenheit zeigt. Als Bergführer über 50 Jahren mit Gästen unterwegs.


Ursula Nagl
Bergwanderführerin

meine Tochter Ursi ist Jahrgang 1989, hat eine Ausbildung als Krankenschwester absolviert. Seit ihrer Kindheit ist Sie gerne in den Bergen unterwegs: sei es zum Wandern, Klettern oder Schitourengehen. Mit 12 Jahren war Sie zum ersten Mal mit dabei bei einem Kletterkurs auf der Blaueishütte. 2010 waren wir zusammen am Kilimandscharo. Der Umgang mit Menschen in ihrem Beruf, genau so aber auch beim Bergsteigen macht ihr viel Freude.


 

Bergschule Watzmann
Hubert Nagl
Am Forstamt 3
83486 Ramsau b. Berchtesgaden
Deutschland
Tel.: 0049 / (0)8657 / 711
Fax: 0049 / (0)8657 / 983777
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zum Seitenanfang

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.